Meisterschaftsrunde 4 (24.05.19 bis 30.05.19)

24Berichte der Mannschaftsführer von der aktuellen Meisterschaftsrunde:

 

Damen: (Hobby 8,5 Ost)

    Spielfrei

 

Herren Hobby: (Hobby 6,5 Mühlviertel)

    Spielfrei

 

Herren 1: (Beriksklasse Nord B):

 

Herren 1 - Runde 4: Flo, Stas, Michi, Rainer
Herren 1 – Runde 4: Flo, Stas, Michi, Rainer
Es war ein völlig verkorkster Tag (von Flo)

Während es auf allen anderen Tennisplätzen im Lande Sonnenschein und Hitze gab, regnete es zur Verwunderung aller in Rainbach in Strömen und so mussten wir in die Halle ausweichen. Dort froren wir bei gefühlten 10 Grad.

Rainbach im Mai
Rainbach im Mai
Rainer mit extra gekaufter Jacke und provisorischem Rock
Rainer mit extra gekaufter Jacke und provisorischem Rock

Michi konnte auf der 6er-Position unseren einzigen Punkt an diesem Tag einfahren…allerdings hart erkämpft nach verlorenen ersten Satz und 1:4 Rückstand im dritten Satz, die klare Favoritenrolle und der ungewohnte Hallenbelag hemmten unseren Youngster an diesem Tag.   
Auch Rainer, allerdings gesundheitlich angeschlagen, konnte seiner Favoritenrolle nicht gerecht werden und verlor knapp in 3 Sätzen. 
Somit war der erhoffte Punktgewinn schon bald in weite Ferne gerückt, denn in den anderen Partien waren wir ITN-technisch wie erwartet krasser Außenseiter. Als einziger konnte eigentlich nur Stas seine gewohnte Leistung erbringen und verlor denkbar knapp in 3 Sätzen. Walter ging schneller vom Platz als die Fahrzeit nach Rainbach betrug, Maguel und Flo kamen mit der Höhenlage und den weit fliegenden Head-Bällen nicht zurecht. 
Die Doppelspiele konnten dann noch draußen auf den Sandplätzen gespielt werden, trotz zum Teil starker Leistungen war gegen die deutlich überlegenen Gegner kein weiterer Sieg möglich.

Ergebnis somit 1:8.

 

Herren 2: (2. Klasse Linz)

 

Herren 2 - Runde 4: Hias, Stifti, Max
Herren 2 – Runde 4: Hias, Stifti, Max
Kein Bericht….

 

Herren 3: (3. Klasse Nord B)

    Kein Bericht…

 

Senioren +35 I: (Landesliga Nord)

  {leider kein Foto}
Wieder einmal Regen am Dienstag… (von Flo)

… somit mussten wir wieder in die Halle ausweichen. Dieses Mal beim ULTV Linz. 

Wie erwartet hatten wir in den Einzelspielen in Abwesenheit von Maguel und Walter keine Chance und holten in Summe nur 14 Games. Im Doppel verstärkte dann Walter unser Team und an der Seite von Stas konnte das 1er-Doppel sensationell gewonnen werden. Es war ein echter Krimi mit Tiebreak und Matchtiebreak mit dem dieses Mal glücklicheren Ausgang für uns. Somit konnte ein wichtiger Punkt gegen den Abstieg gesammelt werden. 

 

Senioren +35 II: (Bezirksklasse Linz)

   {leider kein Foto}
2:1 Sieg gegen ULTV 2 (von Willi)

Mit dem 2.Saisonsieg konnten wir uns mal aus der unteren Tabellenregion befreien.

Pedro verlor sein Einzel nach gutem Spiel knapp 5.7 im zweiten Satz. Willi spielte inferior gegen einen mit 7,7 ITN. Nach knapp gewonnen ersten Satz war er schon 1:5 hinten und „schupfte“ sich noch zum Sieg.

Im Doppel war Pedro eindeutig der stärkste Mann am Feld und führte das TCE-Doppel im Match-Tiebreak zum 2:1 Sieg.

Nachtrag von letzter Woche (Runde 3):
 

Herren 35 II - Runde 3: Rainer, Stifti
Herren 35 II – Runde 3: Rainer, Stifti
Vom Regen in die Traufe (von Rainer)

Nachdem unser Match gegen Leonding wegen Schlechtwetter schon auf Montag verschoben wurde, machte uns Petrus fast erneut einen Strich durch die Rechnung. Pünktlich zum Spielbeginn fing es wieder an zu regnen…

Als klare Favoriten auf dem Papier ließen wir uns davon aber Gott sei Dank nicht allzu sehr beeinflussen. Rainer siegte klar mit 6:2 6:0 um rasch in’s Trockene zu kommen. Stifti erwischte einen schlechten Start, gewann dann aber doch klar mit 4.6 6:0 10:2.

Nach einem 6:4 6:4 im Doppel waren wir alle froh, endlich dem Regen entfliehen zu können und unsere Aufmerksamkeit auf Thiem in Paris zu lenken.

 

Senioren +45: (Bezirksklasse Nord A)

 

Herren 45 - Runde 4: Willi, Hubert, Lüfti
Herren 45 – Runde 4: Willi, Hubert, Lüfti
2:4 in Perg  (von Willi)

Starke Leistung von den Fischer-Brothers.  Hubert setzte seinem Gegner (ITN 5,7) ordentlich zu und es sah lange so aus, als würde er den 1.Satz klar gewinnen. Sein Gegenüber konnte den Satz aber noch drehen und dann den 2.Satz sicher heim spielen.

Roland hatte seinen Gegner im Griff und gewann klar in 2 Sätzen. Lüfti und Willi verloren ihre Einzel .

Die Paarung Willi/Hubert (von Krämpfen geplagt) überraschten im Doppel gegen zwei mit einem 5er vorne bei der ITN und holten den 2.Sieg.

Roland/Lüfti mussten sich leider klar geschlagen geben.

Am Freitag geht’s zu Hause gegen den vorletzten Gutau und mit einem Sieg sollten wir mit den Abstiegsplätzen nichts mehr zu tun haben !

 



Aktuelle Tabellenplätze:

[easy_chart chart_id=’1650′]



Fotos dieser Woche: