Chronik

Tennisfanatiker haben 1976 vorgeschlagen, im Sportklub SK VÖEST eine Sektion Tennis zu gründen. Dies ist deswegen gescheitert, weil im Rahmen des SK VÖEST zu viele Mitglieder waren und deshalb eine ausreichende Grundfläche für die Errichtung von Tennisplätzen nicht zur Verfügung stand.

Daraufhin wurde eine Gruppe aktiv und gründete einen Verein, den TC-Eigenheirn. TC-Eigenheim deswegen, weil für die Finanzierung ein Bürge gebraucht wurde und sich die Genossenschaft Eigenheim dafür zur Verfügung gestellt hatte. Daher waren auch viele Eigenheim-Mitglieder TCE-Mitglieder.

Gut zwei Jahre begutachtete man verschiedene Areale, bis man endlich die geeigneten Gründe fand. Mitglieder der Rechtsabteilung und Finanzabteilung der VÖEST und der Wohnbaugenossenschaft Eigenheim waren im Präsidium und Vorstand vertreten.

Erste Sitzung: 1. 7. 1976
Präsidium:
Dr. R. Kirchweger
Dr. A. Koch
Obmann Dir. H. Rieder
Obm. Stv. Dr. G. Seitlinger
Kassier Dr. P. Strahammer
Schriftführer Dipl. Ing. Tippelt

Am 29. 7. 1976 kam der Nichtuntersagungsbescheid.

Am 5. 10. 1979 wurde der Baubescheid erlassen und unmittelbar danach erfolgte der Baubeginn unter der Leitung von Ing. Hans Eberl.

Die feierliche Eröffnung fand am 14. 7. 1980 statt.

Die erste Spiel-Saison war offiziell 1980. In weiser Voraussicht wurde der Mitgliedsbeitrag bei der Hauptversammlung schon am
1. 3. 1978 festgelegt:

Einschreibgebühr S 1.000,-
Mitgliedsbeitrag S 2.500,-
B-Mitgliedsbeitrag S 1.000,-

Die ersten Vereinsmeister der Spielsaison 1980

Damen Einzel

1. Almesberger Eva
2. Rittenschober Melitta
3. Posch Brigitte und Binter Anita

Damen Doppel

1. Schmid Erika / Sowa Helga
2. Almesberger Eva / Rittenschober Melitta
3. Reithner Oktavia / Binter Anita und Trotzl Sieglinde / Sturm Helga

Mixed Doppel

1. Almesberger Eva / Almesberger Gerold
2. Posch Brigitte / Mayr Karl
3. Schmid Erika / Schmid Roland und Sowa Helga / Molan Siegfried

Herren Einzel

1. Mayr Karl
2. Urstöger Gert
3. Almesberger Gerold und Justl Peter

Herren Doppel

1. Schneider Kurt / Urstöger Gert
2. Schwaighofer August / Wertgarner Hermann
3. Almesberger Gerold / Orthner Fritz und Mayr Karl / Düsing Fred